Kalbsschulter mit SommergemüseZUTATEN: für 4 Personen

 800 g bis 1 kg Kalbsschulterbraten
2 EL Olivenöl
2–3 Stücke Kalbsfuss
1 EL Streumi
1 TL schwarze, zerdrückte Pfefferkörner
200 g Röstgemüse: Zwiebel, Sellerie, Schalotten, Karotten
1 Lorbeerblatt
2 EL Tomatenpüree
1 dl Fruchtessig
3 dl Merlot
1 dl Bratenjus
4 Dörrzwetschgen, klein geschnitten
1 EL Johannisbeergelee
Cayennepfeffer

Sommergemüse:

1 junger Knoblauch, geschält
10 Saucenzwiebeln, geschält
1 rote, geschälte, in Rauten geschnittene Peperoni
2 halbierte, in Ecken geschnittene Zucchini
1 EL Olivenöl
1 Zweig gehackter Rosmarin
Kräutersalz und Pfeffer

ZUBEREITUNG

1. Backofen mit Bräter auf 220 °C vorheizen. Olivenöl erhitzen. Kalbsschulter mit Röstgemüse, Lorbeerblatt und Kalbsfüssen ca. 20 Min. braten. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und mit Streumi und Pfefferkörnern würzen. Tomatenpüree dazugeben und kurz mitrösten. Mit Essig, Merlot und Bratenjus ablöschen.
2. Ofen auf 180 °C zurückstellen, Brust und Dörrzwetschgen wieder dazugeben. Die Schulter 70 Min. schmoren, dabei öfters mit dem Bratenjus übergiessen. Den Braten im ausgeschalteten Ofen warm stellen. Bratenjus mit Johannisbeergelee und Cayennepfeffer abrunden.
3. Sommergemüse: Olivenöl in Bratpfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln bei mittlerer Hitze blond braten. Restliches Gemüse beigeben und 10 Min. braten. Mit Kräutersalz, Pfeffer und Rosmarin würzen.
Dazu passt Kartoffelstock.

Weinempfehlung:

Rosé Weine oder Sauvignon blanc (Weisswein).

0
0
0
s2smodern
Zum Seitenanfang