Kürbis Geflügel GratinZUTATEN: für 4 Personen

300 g Pouletbrust vom Metzgermeister in Würfel geschnitten
300 g Kartoffeln
1-2 Zwiebeln
2 EL Olivenöl
600 g Kürbisfleisch geputzt, gewogen, kurz blanchiert
1 rote Chilischote
1 Knoblauchzehe
1 kleiner Becher saurer Halbrahm
1 dl Milch

1 Ei
Meersalz
schwarzer Pfeffer,
frisch gemahlen aus der Mühle
je 1 Messerspitze getrockneter
Rosmarin und Majoran
Fett für die Form
3 El Kürbiskerne

ZUBEREITUNG

1. Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser 20 bis 25 Minuten kochen. In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und würfeln. Das Pouletgeschnetzelte mit den Zwiebeln im Öl anbraten.
2. Kartoffel von der Schale befreien und ebenso wie das Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C, Gas Stufe 3–4) vorheizen.
3. Chilischote waschen, entkernen und kleinhacken. Knoblauch schälen und sehr fein würfeln. Beides mit saurem Halbrahm, Milch und Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen.
4. Kartoffeln, Kürbis und Fleisch mischen und in eine gefettete, feuerfeste Form geben. Eierrahm darüber verteilen und die Masse mit den Kürbiskernen bestreuen.
5. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen.

0
0
0
s2smodern
Zum Seitenanfang