Involtini vom Schweinssteak mit Feta

Zutaten für 4 Personen

8 Schweinssteaks à 60 g, dünn geschnitten und leicht geklopft
8 Tranchen Parmaschinken
8 Basilikum-Blätter
150 g Feta
4 schwarze Oliven, entkernt
Salz, Paprika
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 EL Mehl
Olivenöl zum Braten
1 geschälte Schalotte, gehackt
10 schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
1 dl Weisswein
50 g Gemüsewürfelchen (Brunoise): Karotten, Lauch, Sellerie
1 geschälte Tomate, gehackt
1 dl Bratenjus
1 dl Vollrahm
Taglierini-Nudeln al dente gekocht

Zubereitung:

  1. Steaks vom Metzgermeister portionieren lassen.
  2. Feta mit Gabel zerdrücken, mit Oliven vermischen.
  3. Schinkentranchen mit Basilikumblättern belegen. Feta darauf verteilen und mit geschlossenen Enden einrollen.
  4. Backofen auf 80 °C vorheizen.
  5. Steaks würzen. Schinkenröllchen darauf legen. Rechts und links einschlagen, satt einrollen.
  6. Röllchen im Mehl wenden.
  7. Olivenöl in Bratpfanne erhitzen. Involtini rundherum anbraten, im Ofen warm stellen.
  8. Öl aus Bratpfanne tupfen, Schalotten hinein geben und andünsten.
  9. Bratensatz mit Weisswein ablöschen, fast vollständig einkochen.
  10. Gemüsewürfelchen, Pfeffer, Tomate, Bratenjus und Rahm zugeben, zur gewünschten Konsistenz einkochen.
  11. Involtini in Sauce wenden, im Schrägschnitt halbieren und auf inzwischen vorbereitetem Taglierini-Nudelnest servieren.

Dazu passt ein kräftiger Rotwein wie Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Nero d’ Avola.

 

​ 

0
0
0
s2smodern
Zum Seitenanfang